Dumbledores Geheimnisse

Auch im dritten Teil des Harry-Potter-Prequels wird der magische Zoologe Newt Scamander (Eddie Redmayne) vom jungen Hogwarts-Lehrer Albus Dumbledore (Jude Law) um Hilfe gebeten. Er soll den charismatischen Schwarzmagier Gellert Grindelwald (Mads Mikkelsen) aufhalten, der die Macht in der Zaubererwelt an sich reißen will. Beim Versuch, diesen Plan zu vereiteln, wird Scamander erneut von seinen Freunden wie dem Muggel Jacob und seinem Bruder Theseus tatkräftig unterstützt. Auf ihrer Mission begegnen Newt und seine Truppe nicht nur zahmen, magischen Tierwesen, sondern auch den fanatischen Anhängern Grindelwalds. 

Nachdem einige Fans beim Vorgängerstreifen den Kinosaal mit mehr Fragen als Antworten verlassen haben, können nun hoffentlich die letzten Geheimnisse Dumbledores gelüftet werden. Bereits Ende 2020 geriet der Film wegen eines kontrovers diskutierten Besetzungswechsels in die Schlagzeilen, als Johnny Depp durch Mad Mikkelsen ersetzt wurde. Neu dabei ist dieses Mal auch der aus der Serie „Dark“ bekannte deutsche Schauspieler Oliver Masucci.

Filmstart: 7.4.

Foto: Warner Bros.

Ähnliche Beiträge

Cinema Africa

Das afrikanische Filmfest „Cinema Africa“ präsentiert von Sonntag, den 22.1. bis Mittwoch, den 25.1. fünf Filme aus Afrika im Cineplex. Das Festival wird vom Exzellenzcluster „Africa Multiple“ der Universität Bayreuth

» weiterlesen

Programmkinotage im Februar

Auch im Februar gibt es bei Kino ist Programm wieder ausgewählte Filme zu sehen: Ennio Morricone – Der Maestro Regisseur Giuseppe Tornatore ermöglicht mit seinem Dokumentarfilm genaue Einblicke in das

» weiterlesen

Mysteriöse Welt

In „Ant-Man and the Wasp: Quantumania“ schlüpft Paul Rudd erneut in die Rolle des Superhelden aus dem Marvel Cinematic Universe (MCU). Nach „Ant-Man“ und „Ant-Man and the Wasp“ findet sich

» weiterlesen