Goethes Erben: Flüchtige Küsse

Hier geht es zu unseren Social-Media-Seiten

Instagram
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Goethes Erben: Flüchtige Küsse

3. Juli um 20:00

Bundesweit einziges open-air-Konzert von Oswald Henkes „Goethes Erben“ im Jahr 2021!

Wer „Goethes Erben“ von den wuchtig-rockigen Liveauftritten der über 30-jährigen Bandgeschichten kennt, die vor allem in den Kreisen der Gothic-Szene vor vieltausendfachem Publikum gefeiert wurden, der kann an diesem besonderen Konzertabend vor allem die ruhige und melancholische Seite von Oswald Henke kennlernen, der zusammen mit seiner kammermusikalischen Besetzung (Klavier: Sebastian Böttcher und Schlagwerk: Markus Köstner) zu fesseln weiß…Emotion pur, ganz nah, intim und intensiv. Keine Elektronik, keine E-Gitarren, keine Lichtshow, keine Video-Projektionen, sondern nur drei Musiker auf der Bühne, welche die „Goethes Erben“-Klassiker neu arrangiert inszenieren aber auch bislang unveröffentlichtes Material, insbesondere vom neuen Album „Flüchtige Küsse“, vorstellen werden.

Details

Datum:
3. Juli
Zeit:
20:00
Veranstaltungskategorien:
,
Veranstaltungs-Website anzeigen

Veranstaltungsort

Kulturkiosk zur Seebühne
Kulturkiosk an der Seebühne
Bayreuth, Bayern 95448 Deutschland
Veranstaltungsort-Website anzeigen

Veranstalter

Kulturkiosk zur Seebühne
Veranstalter-Website anzeigen

Goethes Erben: Flüchtige Küsse

Hier gehts zu unseren Social-Media-Seiten

Instagram

Bundesweit einziges open-air-Konzert von Oswald Henkes „Goethes Erben“ im Jahr 2021!

Wer „Goethes Erben“ von den wuchtig-rockigen Liveauftritten der über 30-jährigen Bandgeschichten kennt, die vor allem in den Kreisen der Gothic-Szene vor vieltausendfachem Publikum gefeiert wurden, der kann an diesem besonderen Konzertabend vor allem die ruhige und melancholische Seite von Oswald Henke kennlernen, der zusammen mit seiner kammermusikalischen Besetzung (Klavier: Sebastian Böttcher und Schlagwerk: Markus Köstner) zu fesseln weiß…Emotion pur, ganz nah, intim und intensiv. Keine Elektronik, keine E-Gitarren, keine Lichtshow, keine Video-Projektionen, sondern nur drei Musiker auf der Bühne, welche die „Goethes Erben“-Klassiker neu arrangiert inszenieren aber auch bislang unveröffentlichtes Material, insbesondere vom neuen Album „Flüchtige Küsse“, vorstellen werden.

Menü