Suche
Close this search box.

Hauptwerke der Klavier-Literatur

Der österreichische Pianist Till Fellner, der bereits mit den Berliner Philharmonikern und der New York Philharmonic auftrat, gilt als Meister seines Fachs. Sein Repertoire reicht vom Barock bis in die Gegenwart. Bei seinem Konzert im ZENTRUM präsentiert er einige der Hauptwerke der Klavierliteratur: Mozarts c-Moll-Fantasie beleuchtet die abgründigen Seiten des Komponisten, die Waldstein-Sonate ist eine der populärsten Beethoven-Sonaten, hinzu kommen zwei Impromptus von Schubert sowie Schönbergs „Sechs kleine Klavierstücke“. Eines eint alle diese Werke: die Abwesenheit jeglicher Banalität.

Till Fellner, ZENTRUM, 25.2., 17 Uhr

Ähnliche Beiträge

Orgelgenie

Der renommierte Organist und Komponist Jisung Kim konzertierte bereits in 75 Ländern weltweit und führte mit 29 Jahren das gesamte Orgelwerk von Johann Sebastian Bach in zwölf Konzerten auf. Selbst

» weiterlesen

Tatort Theater

Der Schwarze Schafe e. V. bringt mit „Der Tod des Sherlock Holmes“ eine Kriminalkomödie von Francis Histon auf die Bühne: Die Theatergruppe eines exzentrischen Regisseurs steckt mitten in den Vorbereitungen,

» weiterlesen

Ein Leben in Musik

Der Auftakt der diesjährigen Bayreuther Festspiele wird wieder mit einem Umsonst&Draußen-Konzert am Hügel vor dem Festspielhaus zelebriert. Diesmal im Fokus: Richard Wagners Lebensstationen in Musik. Das Festspielorchester, Sänger:innen vom Grünen

» weiterlesen