Im Hirncabrio

Dass die „Dichtis“ ihr eigenes Genre erfunden hätten, wurde ihnen nun schon des Öfteren attestiert. Mit Trompeten, Tuba, DJ und bairischem Mundart-Rap erzeugt die achtköpfige Band eine energiegeladene Stimmung, bei der kaum jemand die Füße still halten kann. In ihrer noch jungen Bandgeschichte haben sich dicht & ergreifend zu einer alles zermürbenden Live-Walze entwickelt, was sie in diesem Sommer auch in Kulmbach unter Beweis stellen wollen. Im Rahmen ihrer Hirncabrio-Tour eröffnet die niederbayerische Formation am 12. Juli das Open-Air-Festival im Schönen Hof der Plassenburg. 

dicht & ergreifend, Plassenburg (Kulmbach), 12.7., 20.30 Uhr

Ähnliche Beiträge

Sci-Fi-Pop

Mit seinem kommenden Album „Introduction to the Future Self” ist Angela Aux im Juni zu Gast auf der Bühne des Kulturhauses Neuneinhalb. In seiner unnachahmlichen Art balanciert der Songwriter durch

» weiterlesen

Ruppig

Der Sound von The Sensitives ist eine wilde Mischung aus Punk, Rock‘n‘Roll, Ska und Folk. Seit mehreren Jahren tourt die schwedische Band durch Europa und hat sich dabei eine treue

» weiterlesen