Kaputt oder was?

Mit seiner ganz speziellen Form der Hardcore-Comedy hat Bembers mittlerweile fast die ganze Republik erobert. So sorgte der Nürnberger Comedian auch schon beim legendären Wacken-Festival im hohen Norden für Lachsalven. Nach seiner schon Monate im voraus ausverkauften Show im Herbst in Bayreuth gibt es in Kulmbach eine weitere Chance, sein viertes Soloprogramm „Kaputt oder was?” live zu erleben.
Bembers, Stadthalle (Kulmbach), 22.2., 20 Uhr

Ähnliche Beiträge

Von Bach bis Waits

Seit dem Jahr 2014 gibt es das kostenlose Sparda-Bank Klassik Open Air. Auch in diesem Jahr lädt die Stadt Bayreuth wieder zu zwei außergewöhnlichen Abenden mit hochkarätigen Ensembles auf das

» weiterlesen

Sicherheitsbedenken

Pascal Simon zählt zu den erfolgreichsten bayerischen Slam-Poeten. Und er hat Sicherheitsbedenken. Was passiert, wenn man eine Fünf-Minuten-Terrine sechs Minuten lang kocht? Wenn man gezwungen wird, zu schlafen, ist das

» weiterlesen

Freiwillige vor

Für alle Freuwilligen gibt’s einen Silbenstreif am Horizont: Deutschlands bekanntester Silbenfischer entert die Bühnen mit seinem Greatest Witz: Willy Astor. Der gefühlte Enkel von Karl Valentin und Heinz Erhardt ist

» weiterlesen