Liebesgrüße aus aller Welt

Der Sommer der Liebe hält in der Kämmereigasse Einzug. Besser gesagt im Schaufenster des Kunst- und Kulturhauses NEUNEINHALB, in dem das Festival Junger Künstler unter dem Titel „Wellen der Liebe“ noch bis Sonntag, 9. August, Grußbotschaften von Kulturschaffenden aus der ganzen Welt sendet.
Die Corona-Krise hat auch das Festival Junger Künstler nicht unberührt gelassen. Die meisten der internationalen Teilnehmer*innen konnten überhaupt nicht erst nicht anreisen, wollten aber zumindest virtuelle Grüße nach Bayreuth senden. So hat die Festival-Leitung in den vergangenen Tagen und Wochen Clips, Musikvideos und Videobotschaften von Künstler*innen und Kulturschaffenden gesammelt, die bis zum 9. August jeden Abend von 19 bis 22 Uhr auf einem Video-Screen im Schaufenster der Kämmereigasse 9 1/2 laufen. Zu sehen sind viele großartige Clips aus Ländern wie Tunesien, den USA, der Ukraine, Italien, Trinidad oder Ecuador. Eine Revolte der Gemeinschaft in trüben Zeiten, verbunden durch Kunst und Musik.

Foto: Markus Spona

Ähnliche Beiträge

Higher than High

Der fränkische Comedian Bembers hat die Höhe der Gürtellinie in der deutschen Comedy-Szene neu definiert. Bei der Summertime am Kulturkiosk präsentiert er das Beste vom Besten aus seinen letzten vier

» weiterlesen

Wonder Woman

Sarah Bosetti hat eine Superkraft: Sie kann Hass in Liebe verwandeln! Während sich ganz Deutschland fragt, was wir gegen Wut und Feindseligkeit tun können, versammelt sie die schönsten Hasskommentare, die

» weiterlesen

Flamingos am Kotti

Mit seinen bisherigen drei Soloprogrammen hat sich der Duisburger Stand-up-Comedian und ehemalige Slam-Poet Till Reiners als eine der vielversprechendsten Stimmen des jungen deutschen Kabaretts fest etabliert. Auch in TV-Sendungen wie

» weiterlesen