Süb-Slam

Im Januar meldet sich die kleinste Slam-Bühne Bayerns wieder zurück. Bei der achten Ausgabe des Süb-Slams treten erneut lokale und regionale Wortakrobaten gegeneinander an. Das Rahmenprogramm gestaltet dieses Mal das „Schweizer Taschenmesser des Poetry Slams“, Pascal Simon (Foto). Der Wahl-Regensburger gilt als die Person gewordene Vielseitigkeit und begeistert als Bühnenautor, Kabarettist, Schauspieler, Improvisationskünstler und noch vieles mehr.

Süb Slam, Forum Phoinix, 28.1., 20 Uhr

Ähnliche Beiträge

Sicherheitsbedenken

Pascal Simon zählt zu den erfolgreichsten bayerischen Slam-Poeten. Und er hat Sicherheitsbedenken. Was passiert, wenn man eine Fünf-Minuten-Terrine sechs Minuten lang kocht? Wenn man gezwungen wird, zu schlafen, ist das

» weiterlesen

Freiwillige vor

Für alle Freuwilligen gibt’s einen Silbenstreif am Horizont: Deutschlands bekanntester Silbenfischer entert die Bühnen mit seinem Greatest Witz: Willy Astor. Der gefühlte Enkel von Karl Valentin und Heinz Erhardt ist

» weiterlesen

Sprechen ist Blättern

Mit einer komplett neuen Kleinkunstform kommt das junge Schweizer Kabarett-Duo Ohne Rolf nach Bayreuth: Jonas Anderhub und Christof Wolfisberg kommunizieren über knappe Sätze, gedruckt auf 1000 Plakaten mit überraschendem Geschehen

» weiterlesen