Sounds of Silence

Mit Hits wie „Bridge Over Troubled Water“, „Mrs. Robinson“ oder „Scarborough Fair“ begeisterten Paul Simon und Art Garfunkel Generationen. Nach mehreren Wiedervereinigungen stand das Duo letztmals 2010 zusammen auf der Bühne. Die beiden Vollblutmusiker Thomas Wacker und Thorsten Gary haben sich als Graceland ganz dem Sound der beiden amerikanischen Meister verschrieben. Virtuos interpretieren sie die großen Hits des Duos und versehen sie dabei mit ihrer ganz eigenen Note. Beim Auftritt im Rahmen des Musikwelten-Festivals werden sie von einem Streichquartett unterstützt.

Graceland: A Tribute to Simon & Garfunkel meets Classic, ZENTRUM, 31.3., 18 Uhr.

Ähnliche Beiträge

Impro-Klassik

Im Programm des Trio Miosko treffen Neue Musik, Improvisation, Kammermusik und Jazz aufeinander. Mit Violine, Cello und Kontrabass setzen die drei Mittelfranken um Oporto-Geigerin Rebekka Wagner ihren Fokus auf die

» weiterlesen

Abschiedskonzert

Nach zehn Jahren auf der Bühne, zwei Studioalben und über 100 Liveauftritten gehen die Mitglieder der Bayreuther Band Klangwerk ab November getrennte Wege. „Wir haben eine geile Zeit erlebt und

» weiterlesen

Akrobatisch

Im November können sich Freunde der Mundakrobatik freuen: Das BeatBox Battle kommt zurück nach Bayreuth. Bei dem Wettbewerb im Rahmen des Sangeslust-Festivals messen sich gleich acht der besten Beatboxer der

» weiterlesen