Überraschungskino

Was genau der Bayreuther Verein Kino ist Programm beim Süb-Sürprise-Kino auf die Leinwand zaubert, ist – wie der Name schon andeutet – streng geheim. Nur soviel sei verraten: Bei den Filmen, die im Rahmen der dienstägigen Sübkültür im Forum Phoinix alle drei Monate über die Leinwand flimmern, handelt es sich stets um preisgekröntes und fantasievolles Kino.

Süb-Sürprise-Kino, Forum Phoinix, 3.7., 20 Uhr

Ähnliche Beiträge

Kunst des Briefes

Ob wohlklingender Wörterreigen via Einschreiben oder schwere Kost in Form von Briefpost, ob zigmal korrigiert oder hastig hingeschmiert – Briefe liefern einen Einblick in die Gedankenwelt ihrer Verfasser:innen. Die Sübkültür

» weiterlesen

Arme Sünder

In „Vergelt’s Gott!“ schlüpft Kabarettist Wolfgang Krebs erneut virtuos in die Erscheinungsbilder und Stimmbänder aktueller Politiker und Zeitgenossen. In fliegendem Wechsel und mit wechselnden Fliegen. Und er zeigt, dass wir

» weiterlesen

Theater-Solo

„Kleist – wenn ich dich nur hätte…“ ist ein Theater-Solo mit Kristine Walther über den Dichter, der vor 200 Jahren Selbstmord beging: getrieben vom inneren Zwang, Künstler zu sein, innovativ

» weiterlesen