Weihnachten an Ostern

Hier geht es zu unseren Social-Media-Seiten

Instagram
Musik, Startseite

Im Dezember vor 20 Jahren spielten Huebnotix ihr erstes Konzert im Bayreuther ZENTRUM. Doch die traditionellen Weihnachtskonzerte der Band, die für viele Bayreuther ein fester Termin in der Vorweihnachtszeit geworden sind, fallen in diesem Jahr der Pandemie zum Opfer. Aber Huebnotix wären nicht Huebnotix, wenn sie hier klein beigeben würden. Stattdessen verlegen sie kurzerhand Weihnachten auf Ostern und holen die Konzerte am Ostersamstag und Ostersonntag nach. Fans können sich auf einen spannenden Streifzug durch 20 Jahre Bandgeschichte freuen, auf Songs aus der Anfangszeit ebenso wie auf die Highlights der letzten Jahre und einige brandneue Stücke. Wie gewohnt verzichten die versierten Musiker in ihrer ursprünglichen Vierer-Besetzung auf großen technischen Aufwand. Das Ergebnis: ein spannender Abend „back to the roots“, im unverwechselbaren Akustik-Stil von Huebnotix.

Huebnotix: Back to the roots, ZENTRUM, 3. und 4.4., 20 Uhr

Foto: Monika Kober

Weihnachten an Ostern

Musik, Startseite

Hier gehts zu unseren Social-Media-Seiten

Instagram

Im Dezember vor 20 Jahren spielten Huebnotix ihr erstes Konzert im Bayreuther ZENTRUM. Doch die traditionellen Weihnachtskonzerte der Band, die für viele Bayreuther ein fester Termin in der Vorweihnachtszeit geworden sind, fallen in diesem Jahr der Pandemie zum Opfer. Aber Huebnotix wären nicht Huebnotix, wenn sie hier klein beigeben würden. Stattdessen verlegen sie kurzerhand Weihnachten auf Ostern und holen die Konzerte am Ostersamstag und Ostersonntag nach. Fans können sich auf einen spannenden Streifzug durch 20 Jahre Bandgeschichte freuen, auf Songs aus der Anfangszeit ebenso wie auf die Highlights der letzten Jahre und einige brandneue Stücke. Wie gewohnt verzichten die versierten Musiker in ihrer ursprünglichen Vierer-Besetzung auf großen technischen Aufwand. Das Ergebnis: ein spannender Abend „back to the roots“, im unverwechselbaren Akustik-Stil von Huebnotix.

Huebnotix: Back to the roots, ZENTRUM, 3. und 4.4., 20 Uhr

Foto: Monika Kober

Menü