68 Kill

Chip und Liza könnten unterschiedlicher nicht sein – er eher ruhig und ängstlich, sie ein Mädchen, das ihr Einkommen mit Hilfe eines Sugar-Daddys aufstockt. Als Liza beschließt, diesen um eine große Summe seines Vermögens zu erleichtern, endet Chip mit einer Waffe in der Hand und einer Frau im Kofferraum. Der Film war eines der Highlights des diesjährigen Fantasy-Filmfests.

Iwalewahaus, 9.12. 22.30 Uhr

Ähnliche Beiträge

Donnerwetter

Der vierte Film über Thor (Chris Hemsworth) begleitet den Titelhelden und Gott des Donners auf eine Reise, die für ihn komplett neu ist: die Suche nach innerem Frieden. Doch die

» weiterlesen

Der schlimmste Mensch der Welt

Mit knapp 30 ist Julie noch unsicher, was sie mit ihrem Leben anfangen will. Erst bricht sie ihr Medizinstudium, dann das Psychologiestudium ab, um Fotografin zu werden. Auch der Familienplanung

» weiterlesen

Freiräume im Urbanen

In vielen Städten nehmen bewohn- und bebaubare Flächen immer weiter ab. Dennoch entdecken engagierte Menschen ständig neue Möglichkeiten, in den urbanen Raum einzugreifen und Platz zum Wohnen zu schaffen. So

» weiterlesen