Dystopisch

Anfang 2023 erscheint das neue Album von Goethes Erben. Vorab dürfen sich Fans auf einen ganz besonderen Abend freuen: Einmalig spielt die Band um Oswald Henke das neue Werk „X“ live in voller Länge, ehe es in der zweiten Hälfte des Konzerts auf eine Reise durch 30 Jahre Bandgeschichte geht. Tickets gibt es im Vorverkauf auf der Homepage der Band.

Goethes Erben, ZENTRUM, 17.9., 20 Uhr

Ähnliche Beiträge

Zeiten & Zeichen

Hubert von Goisern hat nie das gemacht, was von ihm erwartet wurde, und war damit konsequent erfolgreich. Von den Anfängen als Alpenrocker mit dem „Hiatamadl“ über seine Expeditionen nach Tibet

» weiterlesen

Sphärisch

Moment mal, klingt das nicht wie Roxanne? Und das hier wie dieser eine Hit von Coldplay? Aber irgendwie sphärisch? Wer bei einem Konzert des Carsten Lindholm Trios genau hinhört, wird

» weiterlesen

Talentiert

Als Sänger und Gitarrist hat sich Josh Island europaweit eine treue Fanbase erspielt. Er trat unter anderem mit James Morrison, Charlie Cunningham und sogar für die drei königlichen Familien der

» weiterlesen