Bewerbung aus dem Wohnzimmer

Hier geht es zu unseren Social-Media-Seiten

Instagram
Beruf & Karriere, Startseite

Neben dem Home-Office haben sich im Zuge der Coronapandemie auch digitale Vorstellungsgespräche per Zoom bei vielen Unternehmen etabliert. 

Besonders in der ersten Runde einer Bewerbungsphase ist es tatsächlich oft einfacher sich online zu begegnen als eine längere Anreise auf sich zu nehmen. Doch trotz der täglichen Interaktion mit Medien, Chats und Computern ist es gar nicht so einfach, ein Bewerbungsgespräch per Video wirklich zu
meistern. 

Die Unternehmen möchten während des meist 20- bis 45-minütigen Gesprächs eine Beziehung zu dem Bewerber aufbauen und seine Kommunikationsfähigkeit sowie seine fachlichen und persönlichen Qualitäten testen. Deshalb ist es wichtig, die Anforderungen der ausgeschriebenen Stelle genau zu kennen und sich gut auf das Gespräch vorzubereiten.

Darüber hinaus solltest du darauf achten, dass du über eine stabile Internetverbindung verfügst und der Akku deines Rechners aufgeladen ist. Teste vorher, ob Kamera und Mikrofon gut funktionieren und stelle sicher, dass du gute Lichtverhältnisse hast. Du solltest hoch genug und und im richtigen Abstand zu dem PC sitzen, sodass die obere Hälfte deines Körpers sichtbar ist. Wähle einen ruhigen Ort ohne störende Nebengeräusche, räume den sichtbaren Bereich hinter dir auf und schicke alle Mitbewohner und Vierbeiner aus dem Raum. Halte am besten deine Bewerbungsunterlagen bereit, damit du direkt auf Fragen zu deinem Lebenslauf reagieren kannst. 

Auch bei der Auswahl deines Oufits solltest du nicht nachlässig sein. Trage keine schrillen Farben oder schmalen Streifen, da diese auf dem Computer mitunter verschwimmen und flackern können. Kleide dich so, als würdest du tatsächlich das Haus verlassen – auch wenn die Jogginghose sehr verlockend ist.

– af

Bewerbung aus dem Wohnzimmer

Beruf & Karriere, Startseite

Hier gehts zu unseren Social-Media-Seiten

Instagram

Neben dem Home-Office haben sich im Zuge der Coronapandemie auch digitale Vorstellungsgespräche per Zoom bei vielen Unternehmen etabliert. 

Besonders in der ersten Runde einer Bewerbungsphase ist es tatsächlich oft einfacher sich online zu begegnen als eine längere Anreise auf sich zu nehmen. Doch trotz der täglichen Interaktion mit Medien, Chats und Computern ist es gar nicht so einfach, ein Bewerbungsgespräch per Video wirklich zu
meistern. 

Die Unternehmen möchten während des meist 20- bis 45-minütigen Gesprächs eine Beziehung zu dem Bewerber aufbauen und seine Kommunikationsfähigkeit sowie seine fachlichen und persönlichen Qualitäten testen. Deshalb ist es wichtig, die Anforderungen der ausgeschriebenen Stelle genau zu kennen und sich gut auf das Gespräch vorzubereiten.

Darüber hinaus solltest du darauf achten, dass du über eine stabile Internetverbindung verfügst und der Akku deines Rechners aufgeladen ist. Teste vorher, ob Kamera und Mikrofon gut funktionieren und stelle sicher, dass du gute Lichtverhältnisse hast. Du solltest hoch genug und und im richtigen Abstand zu dem PC sitzen, sodass die obere Hälfte deines Körpers sichtbar ist. Wähle einen ruhigen Ort ohne störende Nebengeräusche, räume den sichtbaren Bereich hinter dir auf und schicke alle Mitbewohner und Vierbeiner aus dem Raum. Halte am besten deine Bewerbungsunterlagen bereit, damit du direkt auf Fragen zu deinem Lebenslauf reagieren kannst. 

Auch bei der Auswahl deines Oufits solltest du nicht nachlässig sein. Trage keine schrillen Farben oder schmalen Streifen, da diese auf dem Computer mitunter verschwimmen und flackern können. Kleide dich so, als würdest du tatsächlich das Haus verlassen – auch wenn die Jogginghose sehr verlockend ist.

– af

Menü