Böse wie nie

David Bowie, Prince, Leonard Cohen und George Michael mussten einfach sterben in dem Jahr, in dem alles Pop wurde. Mathias Tretter ist noch da. Lebendiger denn je, böse wie nie, mit dem Programm der Stunde: Pop – Politkomik ohne Predigt. Mit Plödeleien oberster Populistik.
Mathias Tretter, Bechersaal, 14.2., 20 Uhr

Ähnliche Beiträge

Musik trifft Literatur

Das junge Ensemble Mirror Strings – weltweit einzigartig besetzt mit zwei Celli und zwei Gitarren – ist bekannt für seine Grenzüberschreitungen. Für ihr Debüt im Markgräflichen Opernhaus haben sich die

» weiterlesen

Slam am Kulturkiosk

Nach der erfolgreichen Premiere des Summertime-Slam auf der Seebühne 2020 wird es auch im Rahmen der diesjährigen Summertime wieder ein hochkarätiges Slam-Event geben. Mit dem deutschsprachigen Meister von 2021, David

» weiterlesen

Higher than High

Der fränkische Comedian Bembers hat die Höhe der Gürtellinie in der deutschen Comedy-Szene neu definiert. Bei der Summertime am Kulturkiosk präsentiert er das Beste vom Besten aus seinen letzten vier

» weiterlesen