Suche
Close this search box.

Dicke Beats

Mit Hits wie „Holland“ und „Holz“ hat sich die mittlerweile zum Duo geschrumpfte Essener Kombo fest in der Spitze der deutschen Hip-Hop-Branche etabliert – wobei der gleichnamige Song sogar in Holland für einen regelrechten Hype sorgte. Der Name der Band basiert übrigens auf der Postleitzahl ihres Heimatorts – 45 257 Essen-Kupferdreh, wo Shneezin und Mike nicht nur Sandkasten und Schulbank miteinander teilten, sondern auch das Interesse an Graffiti. Doch ihre größte Leidenschaft galt schon immer der Musik. Mit dicken Beats und einer angenehmen Mischung aus Lockerheit, Selbstironie und Witz füllen die Jungs mittlerweile auch die großen Hallen mühelos.

257ers, Brose Arena, 17.11., 20 Uhr

Ähnliche Beiträge

Summertime am Kulturkiosk

Von wildem Austropop von Voodoo Jürgens über Musikkabarett mit Gankino Circus bis zu klugem Pop von DOTA – im Juni erwartet das Publikum bei der Summertime am Kulturkiosk wieder ein

» weiterlesen

Kraut & Rüben Open-Air

Draußen sein und Lieblingsmusik hören. Tanzen und auf der Wiese fläzen. Den Blick schweifen lassen und ein Getränk dazu – dazu lädt das Kraut & Rüben Open-Air an Christi Himmelfahrt

» weiterlesen