Die göttliche Ordnung

Hier geht es zu unseren Social-Media-Seiten

Instagram
Film

Schweiz, 1971: Nora, junge Hausfrau und Mutter, lebt in einem beschaulichen Dorf im Appenzell. Hier ist wenig von den gesellschaftlichen Umwälzungen der 68er-Bewegung zu spüren. Doch dann beginnt Nora, sich für das Frauenwahlrecht einzusetzen und bringt die Dorf- und Familienordnung gehörig ins Wanken. Die hochgelobte Komödie war in der Schweiz ein Kassenschlager.

Iwalewahaus, 11.11. und 12.11., 20 Uhr

Foto: Thibault Grabherr

Die göttliche Ordnung

Film

Hier gehts zu unseren Social-Media-Seiten

Instagram

Schweiz, 1971: Nora, junge Hausfrau und Mutter, lebt in einem beschaulichen Dorf im Appenzell. Hier ist wenig von den gesellschaftlichen Umwälzungen der 68er-Bewegung zu spüren. Doch dann beginnt Nora, sich für das Frauenwahlrecht einzusetzen und bringt die Dorf- und Familienordnung gehörig ins Wanken. Die hochgelobte Komödie war in der Schweiz ein Kassenschlager.

Iwalewahaus, 11.11. und 12.11., 20 Uhr

Foto: Thibault Grabherr

Menü
X