Suche
Close this search box.

Die Schafe sind los

Im Februar bringt die studentische Theatergruppe Die Schwarzen Schafe mit „Les Misérables“ von Victor Hugo einen Klassiker auf die Bühne. Der Sträfling Jean Valjean baut sich unter falscher Identität ein neues Leben auf. Doch Inspektor Javert ist ihm dicht auf den Fersen. Als ob das nicht schon genug wäre, verliebt sich seine Adoptivtochter Hals über Kopf in einen Studenten, der mit seinen Kommilitonen eine Revolution plant. Alle Termine gibt‘s unter facebook.com/schwarzeschafebayreuth. 

Les Misérables, Glashaus, 19.2., 19.30 Uhr

Ähnliche Beiträge

Kulturclash

Früher war er Filialleiter bei Lidl, jetzt ist Osan Yaran als erfolgreicher Comedian unterwegs auf Deutschland-Tour. In seinem aktuellen Stand-up-Programm „Gut, dass du fragst!“ erzählt der türkischstämmige Berliner auf humorvolle

» weiterlesen

Satirischer Klartext

Stand jetzt weiß man nichts Genaueres. Stand jetzt ist nicht klar, welche Kriege weiter eskalieren. Stand jetzt ist ungewiss, ob die Menschheit die Klimakatastrophe überlebt. „Stand jetzt“ heißt auch das

» weiterlesen

Bosetti will reden

Eigentlich hätte Sarah Bosetti bereits im Herbst nach Bayreuth kommen sollen, doch leider musste der Auftritt der Satirikerin krankheitsbedingt verschoben werden. Im Mai können sich nun alle Fans der „Feministin

» weiterlesen