Suche
Close this search box.

Die schöne Müllerin

Die Poesie seines Freundes Wilhelm Müller inspirierte Franz Schubert so sehr, dass er basierend darauf einen der beliebtesten Liederzyklen der Musikgeschichte komponierte: „Die schöne Müllerin“. Anlässlich des 200. Jubiläums interpretieren der Tenor Attilio Glaser und die Pianistin Anastasia Timofeeva (Foto) den berühmten Liederzyklus im Hause Steingraeber.  

Die schöne Müllerin, Steingraeberhaus, 15.8., 19.30 Uhr

Foto: Janine Escher

Ähnliche Beiträge

Zu zweit durch Iowa

In ihrem neuesten Buch „Iowa“ erforscht die österreichische Kult-Autorin Stefanie Sargnagel die USA. Ist das nun ein Reisebericht? Oder ein Roman? Geht es überhaupt um Amerika oder nicht viel eher

» weiterlesen

Von Lüge und Wahrheit

Sigi Zimmerschied im Zentrum Der Passauer Autor, Filmemacher und Schauspieler Sigi Zimmerschied gilt als unzerstörbares Kabarett-Urgestein. In erster Linie jedoch ist er einer, der seit über vier Jahrzehnten gegen geistige

» weiterlesen

Behördenwahnsinn

„Da bin ick nicht zuständig, Mausi”, lautet das Credo des Berliner Social-Media-Phänomens Conny from the block, dem auf Insta und TikTok über 250.000 Menschen folgen. Ursprünglich für Januar angesetzt, musste

» weiterlesen