Geschichten aus 1001 Nacht

Ein begnadeter Geschichtenerzähler trifft auf vier virtuose Musiker: Bereits 2017 begeisterten Gankino Circus und Matthias Egersdörfer die Besucher im Becher-Saal. Nun kommen der Kabarettist und die vier kauzigen Franken mit dem Konzertkabarett „Die Rückkehr des Buckligen – Geschichten aus 1001 Nacht“ erneut nach Bayreuth. Egersdörfer trägt Turban, Kaftan und einen langen Bart und ist wie besessen von den alten orientalischen Märchen. Wie ein Geist aus der Flasche hat er die Musikanten von Gankino Circus verzaubert und zwingt sie, ihn bei seinen Geschichten mit verschiedenen Instrumenten zu begleiten.

Egersdörfer & Gankino Circus, ZENTRUM, 16.1., 20 Uhr

Ähnliche Beiträge

Next Level

Beethoven und Breakdance – und das passt zusammen? Und wie! Den Beweis liefert die Show „Beethoven! The Next Level“. Ausnahmetänzer Khaled Chaabi verkörpert Beethoven, während die Tänzerin Yui Kawaguchi den

» weiterlesen

Ausflug in die Wunderwelt

In seiner neuen Ausstellung präsentiert das Bayreuther Kunst- und Kulturhaus NEUNEINHALB vom 30. April bis zum 26. Mai unter dem Titel „WUNDERWELT“ Werke der Berliner Künstlerin und Illustratorin Juliane Pieper.

» weiterlesen

Wortgewaltig

Nach zwei Jahren Zwangspause lädt das ZENTRUM im Mai wieder zum Poetry Slam. Und wieder kann sich das Line-up sehen (und hören) lassen: So darf man sich auf den zweifachen

» weiterlesen