Geschichten aus 1001 Nacht

Ein begnadeter Geschichtenerzähler trifft auf vier virtuose Musiker: Bereits 2017 begeisterten Gankino Circus und Matthias Egersdörfer die Besucher im Becher-Saal. Nun kommen der Kabarettist und die vier kauzigen Franken mit dem Konzertkabarett „Die Rückkehr des Buckligen – Geschichten aus 1001 Nacht“ erneut nach Bayreuth. Egersdörfer trägt Turban, Kaftan und einen langen Bart und ist wie besessen von den alten orientalischen Märchen. Wie ein Geist aus der Flasche hat er die Musikanten von Gankino Circus verzaubert und zwingt sie, ihn bei seinen Geschichten mit verschiedenen Instrumenten zu begleiten.

Egersdörfer & Gankino Circus, ZENTRUM, 16.1., 20 Uhr

Ähnliche Beiträge

Podium der Poesie

Bei der zweiten Ausgabe der Neuneinhalb-Lesebühne können sich alle Slam-Fans auf die amtierende fränkische und bayerische Meisterin Maron Fuchs freuen. Gemeinsam mit ihren Kollegen Thomas Schmidt und Martin Geier, die

» weiterlesen

Tausendsassa

Bestsellerautor, Schauspieler und Musiker Heinz Strunk wurde als Gründungsmitglied des legendären Humoristentrios Studio Braun bekannt, das unter anderem 2012 durch den Mythos um die fiktiven Techno-Erfinder Fraktus für Furore sorgte.

» weiterlesen

Impro-Jazz

Wer die Nu Band bereits 2011 im ehemaligen Podium am Gerberplatz erlebt hat, weiß: Es ist Musik, die mehr nach einem Gespräch denn nach einer Performance klingt. Die hochkarätigen Musiker

» weiterlesen