Glamouröser Minimalismus

Der Drummer Robert Kretzschmar und die Sängerin und Multiinstrumentalistin Josepha Conrad sind in Bayreuth keine Unbekannten: Josepha vertont als Susie Asado unkonventionelle Geschichten, Robert war bereits mit Masha Qrella in der Sübkültür-Reihe zu Gast und mit Kat Frankie in der ganzen Welt. Mit ihrem gemeinsamen Projekt Touching Box verpacken sie kleine Geschichten und große Gefühle mal in glamourösen Electro-Pop, mal in reduzierte, minimalistische Klänge. Als Support ist die Berliner Songschreiberin Nina Töllner alias Drunk At Your Wedding mit kratzbürstigem Indierock und traditionellem Folk am Start.

Touching Box, Kulturhaus Neuneinhalb, 6.9., 20 Uhr

Foto: Daniel Roth

Ähnliche Beiträge

Frankenpower

Keller Fetztival 2023 Am 27. Mai geht das Keller Fetztival in die vierte Runde, wenn die Bamberger Kult-Band Kellerkommando zum gemeinsamen Singen und Tanzen in den Musik-Pavillon des Wilde-Rose-Kellers einlädt.

» weiterlesen

Jazz-Meister

Nach 2013 und 2018 kommt der Klaviervirtuose Antonio Faraò nun zum dritten Mal nach Bayreuth. Mit seinen Mitstreitern Yuri Goloubev und Vladimir Kostadinovic verspricht er dem Publikum im Bechersaal erneut

» weiterlesen

Pub Crawling

Seit mittlerweile 30 Jahren mischen Fiddler‘s Green nun schon die fränkische Musikszene auf. Ihr Jubiläum, das sie 2020 bereits mit dem Album „3 Cheers for 30 Years“ feierten, gibt es

» weiterlesen