Hintersinnig

Wie man es sich als Vollzeitmutter und Frau eines Landwirtes trotz den alltäglichen Herausforderungen einfach macht, weiß Martina Schwarzmann ganz genau. In ihrem neuen Bühnenprogramm „Ganz einfach“ gibt die Musikkabarettistin humorvolle Tipps, die im Umgang mit ungeduldigen Kindern und einem anspruchsvollen Alltag helfen: Wenn in der Zeitung nichts Schönes drinsteht – einfach nicht lesen. Wenn man hartnäckige Flecken nicht mehr aus der Kleidung bekommt – einfach mit der Schere entfernen. Und falls es in dem ganzen Trubel doch mal zu hektisch wird – einfach was Gutes kochen. Denn wenn alle den Mund voll haben, ist es wenigstens mal kurz leise.

Wenn sich Martina Schwarzmann gerade nicht daran versucht, ihre Kinder zu bändigen oder ihrem Mann auf dem Acker zu helfen, dann lehnt sie sich einfach zurück und schreibt Texte über ihr turbulentes Hausfrauendasein und über alle Absurditäten, die ihr sonst so im Alltag begegnen. Nach ihrer ausverkauften Doppelshow im Rahmen des Seebühnenfestivals ist die schlagfertige Oberbayerin im nächsten Jahr in der Bayreuther Oberfrankenhalle live zu erleben. Mit dabei hat sie, wie man Martina Schwarzmann kennt, nur ihre Gitarre und viele neue „Gschichtln“ – eben „ganz einfach“!

Martina Schwarzmann ist am 17. September 2022 mit ihrem Soloprogramm „Ganz einfach“ zu Besuch in der Oberfrankenhalle Bayreuth. Der Einlass ist ab 18.30 Uhr möglich, Beginn ist um 20 Uhr. Tickets und weitere Informationen gibt es unter www.motion.gmbh  und an allen bekannten VVK-Stellen wie der Theaterkasse und dem Nordbayerischen Kurier.

Foto: Gregor Wiebe

Ähnliche Beiträge

Kultig

Sie prägten die Sprache einer ganzen Generation, wurden geliebt, gehasst, oft zitiert und tausendmal kopiert: In den 2000er-Jahren feierten Erkan & Stefan Riesenerfolge mit drei eigenen Kinofilmen, zwei Staffeln „headnut.tv“

» weiterlesen

Himmlisch

Lässt man den Da Meier alleine auf die Bühne, brennt nicht nur die Hölle, sondern auch die Lachmuskulatur der Zuschauer. Nach 20 Jahren mit dem Musikkabarett-Trio Da Huawa, da Meier

» weiterlesen

Begegnung der Kulturen

Das Zusammenleben junger Menschen unterschiedlichster Nationen steht im Mittelpunkt der Wanderausstellung „YouniWorth“, die vom 16. bis 26. September in der Black Box des RW21 zu sehen ist. Neben der von

» weiterlesen