Jugend-Austausch

Neue Wege beim Jugendaustausch: Bayreuth will jungen Menschen zwischen 18 und 25 Jahren Studienaufenthalte oder die Realisierung eines selbst gewählten beruflichen, sozialen, kulturellen oder sportlichen Projekts in seinen Partnerstädten ermöglichen. Die Aufenthalte sollen mindestens zwei Wochen dauern, die finanzielle Unterstützung durch die Stadt wird auf maximal vier Wochen begrenzt sein und bis zu 650 Euro pro Teilnehmer betragen. Ähnlich verfährt die Partnerstadt Annecy derzeit mit ihrem Projekt „séjour découverte“.

Foto: Ben White – unsplash CCO

Ähnliche Beiträge

Applaus fürs Jazzforum

Im 40. Jahr seines Bestehens erhält das Jazzforum Bayreuth seinen insgesamt siebten APPLAUS-Award. Den Preis nahm der Schatzmeister des Vereins, Gerhard Zeidler, von Staatsministerin Claudia Roth entgegen, der Beauftragten der

» weiterlesen

Bayreuth on Ice

Seit dem 24. November gibt es auf dem La-Spezia-Platz in Bayreuth eine neue Winter-Attraktion. Bis zum Ende der Weihnachtsferien steht dort eine 160 Quadratmeter große, neuartige Kunststoff-Eisbahn, die ein täuschend

» weiterlesen