Kraut & Rüben

Hier geht es zu unseren Social-Media-Seiten

Instagram
Party

Im Mai kehrt das unabhängige Bayreuther Kraut & Rüben-Festival zurück in die Wilhelminenaue. Auf der Tagesordnung steht: Vor der Kulisse des Sees gemütlich und for free elektronischen Klängen lauschen, auf der Wiese liegen, tanzen, die Szenerie genießen. Nach seinen Anfängen im Vorjahr soll das Festival nun mit neuen  Angeboten etwas wachsen, doch dabei natürlich auch weiterhin eine Anlaufstelle für alle Kreativen und Freunde alternativer Kultur bleiben. Das musikalische Programm konzentriert sich mit den Bayreuther DJs Niklas Gietmann und Green Kitchen erneut auf elektronische Beats. Als Headliner ist La Fraicheur am Start, der nach Stationen in Paris und Montreal nun als Resident-DJ im Club Wilde Renate in Berlin tätig ist. Den Auftakt macht indes ein besonderer Gast: Das Musikarchiv des Iwalewahauses, dessen Schätze von 14 bis 15 Uhr präsentiert werden. Im Anschluss steigt eine Aftershow-Party. Kraut & Rüben, Wilhelminenaue, 10.5., 14 Uhr

Kraut & Rüben

Party

Hier gehts zu unseren Social-Media-Seiten

Instagram

Im Mai kehrt das unabhängige Bayreuther Kraut & Rüben-Festival zurück in die Wilhelminenaue. Auf der Tagesordnung steht: Vor der Kulisse des Sees gemütlich und for free elektronischen Klängen lauschen, auf der Wiese liegen, tanzen, die Szenerie genießen. Nach seinen Anfängen im Vorjahr soll das Festival nun mit neuen  Angeboten etwas wachsen, doch dabei natürlich auch weiterhin eine Anlaufstelle für alle Kreativen und Freunde alternativer Kultur bleiben. Das musikalische Programm konzentriert sich mit den Bayreuther DJs Niklas Gietmann und Green Kitchen erneut auf elektronische Beats. Als Headliner ist La Fraicheur am Start, der nach Stationen in Paris und Montreal nun als Resident-DJ im Club Wilde Renate in Berlin tätig ist. Den Auftakt macht indes ein besonderer Gast: Das Musikarchiv des Iwalewahauses, dessen Schätze von 14 bis 15 Uhr präsentiert werden. Im Anschluss steigt eine Aftershow-Party. Kraut & Rüben, Wilhelminenaue, 10.5., 14 Uhr

Menü