Suche
Close this search box.

Poesie für Humanität

Ein Poetry Slam für mehr Menschlichkeit? Vielleicht genau die richtige Antwort auf den zunehmenden Rechtsruck im Land  und den Blick auf die nächsten Wahlumfragen. Die Hochschulgruppe Amnesty International Bayreuth veranstaltet im Dezember zusammen mit Kulturschock e.V. einen Themen-Slam zum Tag der Menschenrechte. Bei freiem Eintritt ist das Publikum eingeladen, den Texten der Slammer:innen zu lauschen und mitzubestimmen, wer Sieger:in des Abends wird. Moderiert wird der Abend von Michl Jakob, dem Stammmoderator des Bayreuther Poetry Slams. Natürlich ist dabei auch genügend Zeit, um mit der Hochschulgruppe von AI ins Gespräch zu kommen.

Poetry Slam: Menschenrechte, Klima Lounge, 8.12., 19.30 Uhr

Ähnliche Beiträge

Ein Leben in Musik

Der Auftakt der diesjährigen Bayreuther Festspiele wird wieder mit einem Umsonst&Draußen-Konzert am Hügel vor dem Festspielhaus zelebriert. Diesmal im Fokus: Richard Wagners Lebensstationen in Musik. Das Festspielorchester, Sänger:innen vom Grünen

» weiterlesen

Klangfusion

Zwei Klaviere mit Transducer-Technik, Live-Elektronik und Selbstspielmechanismus – bei Black Spectral Midi treffen Massen von Midifiles auf sphärische Oberflächen von Frequenzsystemen. Die Musiker Stefan Schultze aus Bern und Ernst Surberg

» weiterlesen