Politische Schärfe

Jean-Philippe Kindler ist Satiriker, Radio-Moderator und Meister im Poetry Slam. Er versteht es, politische Themen scharf, humorvoll und dennoch berührend darzustellen. Für sein Debütprogramm „Mensch ärgere Dich!“ bekam Kindler direkt drei Satirepreise verliehen und wurde unter anderem mit dem Prix Pantheon ausgezeichnet. In seinem neuen Programm „Deutschland umtopfen“, das er am 20. Oktober im Kulturhaus Neuneinhalb präsentiert, geht es um politische Veränderungen und warum diese so schwer fallen.

Jean-Philippe Kindler, Kulturhaus Neuneinhalb, 20.10., 20 Uhr

Ähnliche Beiträge

Philosophische Comedy

Jan Philipp Zymny präsentiert in seinem mittlerweile vierten abendfüllenden Soloprogramm mit dem Titel „surREALITÄT“ Betrachtung, Kritik und Verbesserungsvorschlag der Wirklichkeit, wobei er Stand-up, Kurzgeschichten, philosophische Überlegungen und surreale Absurditäten wild,

» weiterlesen

Geistvoll

„Durchgeknallt aber geistvoll“, betitelte vor einigen Jahren ein Kritiker seinen Bericht über ein Konzert der MozART group und traf damit ins Schwarze. Das preisgekönte Streichquartett steht seit über 30 Jahren

» weiterlesen

Heiter bis rockig

Der Bayreuther Jazz-November genießt landesweit einen exzellenten Ruf als eines der besten bayerischen Jazzfestivals. Auch dieses Jahr finden sich bekannte Namen und Newcomer in Bayreuth ein – mit einer Besonderheit:

» weiterlesen