Suche
Close this search box.

So viel Liebe

Nach der Trennung ihres Projekts Schnipo Schranke gründete Daniela Reis 2019 mit ihrem Ehemann „Ente“ Schulz die Elektropop-Band Ducks on Drugs. Mit Synthesizern, Gitarren, Schlagzeug und vielem mehr kreieren die Hamburger einen spannenden, vielschichtigen Sound. Die Texte sind direkt und pendeln zwischen ernst und komisch. Nachdem die beiden Ende 2020 ihr Debütalbum „Stabil labil“ veröffentlichten, können sich Fans nun auf ihre neue EP „Junkietown“ freuen. Die Songs sowie die dazugehörigen Videos haben die „Ducks“ in ihrem kleinen Heimstudio in Eigenregie aufgenommen. Nachdem die Band im Sommer 2021 mehr als ein Dutzend Konzerte quer durch die Republik spielte, wird es nun Zeit für intime Club-Shows, bei denen sie auch brandneue, nie gehörte Songs präsentieren.

Ducks on Drugs, ZENTRUM, 5.5., 20 Uhr

Ähnliche Beiträge

Furioser Musikzirkus

Vier virtuose Musiker, begnadete Geschichtenerzähler und kauzige Charakterköpfe, ein hinreißend verqueres Bühnengeschehen, handgemachte Musik und eine große Portion provinzieller Wahnsinn – das ist der Gankino Circus! Rasante Melodien, schräger Humor

» weiterlesen

Kraut & Rüben Open-Air

Draußen sein und Lieblingsmusik hören. Tanzen und auf der Wiese fläzen. Den Blick schweifen lassen und ein Getränk dazu – dazu lädt das Kraut & Rüben Open-Air an Christi Himmelfahrt

» weiterlesen

Technorausch

Bereits zum zweiten Mal veranstaltet das Atta-Kollektiv aus Bayreuth und Nürnberg am 1. Juni einen öffentlichen Indoor-Outdoor-Rave. Als Veranstaltungsort dient dieses Mal das Komm Bayreuth. Los geht es um 14

» weiterlesen