Suche
Close this search box.

Sommerspiele in der Eremitage

Mit zwei Aufführungen startet die Studiobühne im Juni in die Open-Air-Saison. Im Römischen Theater der Eremitage gibt es am 4. Juni die Premiere von „Robin Hood“ zu sehen, einer musikalischen und familienfreundlichen Theateradaption der Saga um den legendären Streiter für Gerechtigkeit. Mit „Der Graf von Monte Christo“ ist ab dem 17. Juni zudem eine Theaterfassung des weltbekannten Romans von Alexandre Dumas zu sehen, in dem sich der zu Unrecht verurteilte Edmond Dantès auf einen Rachefeldzug begibt. Den vollen Spielplan mit allen Terminen und Spielstätten gibt‘s auf www.studiobuehne-bayreuth.de.

Sommerspiele, Römisches Theater in der Eremitage, ab dem 4.6.

Ähnliche Beiträge

Kulturclash

Früher war er Filialleiter bei Lidl, jetzt ist Osan Yaran als erfolgreicher Comedian unterwegs auf Deutschland-Tour. In seinem aktuellen Stand-up-Programm „Gut, dass du fragst!“ erzählt der türkischstämmige Berliner auf humorvolle

» weiterlesen

Satirischer Klartext

Stand jetzt weiß man nichts Genaueres. Stand jetzt ist nicht klar, welche Kriege weiter eskalieren. Stand jetzt ist ungewiss, ob die Menschheit die Klimakatastrophe überlebt. „Stand jetzt“ heißt auch das

» weiterlesen

Bosetti will reden

Eigentlich hätte Sarah Bosetti bereits im Herbst nach Bayreuth kommen sollen, doch leider musste der Auftritt der Satirikerin krankheitsbedingt verschoben werden. Im Mai können sich nun alle Fans der „Feministin

» weiterlesen