Stille Nacht

Ende November wird es in der Kleinkunstbühne des ZENTRUM ungewöhnlich ruhig – jedenfalls für den außenstehenden Betrachter. Für die Gäste der ersten Silent Party gibt es jedoch umso mehr zu hören: Auf gleich drei frei am Kopfhörer wählbaren Kanälen kann man sich je nach Lust und Laune zum Tanzen animieren lassen. An diesem Abend gibt es folgende Musikrichtungen: Kanal 1 versorgt die Partygänger mit House, Electro, Techno von der AX-Clubbing Crew, Kanal 2 mit den Hits der 80er und 90er, während auf Kanal 3 Indie läuft.
Silent Night, ZENTRUM,
30.11., 22 Uhr

Ähnliche Beiträge

Fuzz der Götter

Mit mächtigen, progressiven Klängen entern Fvzz Popvli im September die Glashaus-Bühne. Seit 2016 gibt es das Dreigestirn aus Rom, dessen Sänger und Gitarrist Pootchie bereits mit seiner Band Beesus im

» weiterlesen

Zurück im Feierwohnzimmer

Nach den heißen Sommertagen darf man sich nun auch wieder auf heiße Partynächte freuen: Am 8. September kehrt die Fabrik zurück aus der Sommerpause und überrascht ihre Gäste nicht nur

» weiterlesen

Rave im Enchi

Anfang September wartet ein neues Open-Air auf Fans elektronischer Musik: Um 18 Uhr starten Luis Augstein und Lükk b2b Hill im Enchi-Garten mit Trance und Techno, ehe es zu späterer

» weiterlesen