Suche
Close this search box.

Tausende gegen Rechtsextremismus

Am Montag, dem 22. Januar, war der Bayreuther Marktplatz voller Menschen. Nach Medienberichten waren es rund 3000, die angesichts der Enthüllungen über geheime Abschiebepläne der AfD gegen Rechtsextremismus in Deutschland demonstrierten. Das Motto der Kundgebung am Montagnachmittag lautete „Für Vielfalt und Demokratie – Unsere Alternative heißt Solidarität“. Zahlreiche Redner verschiedener Parteien und Gruppierungen verurteilten dabei verfassungsfeindliche, rassistische und menschenfeindliche Bestrebungen. Organisiert wurde die Kungebung vom Verein Bunt statt Braun Bayreuth. Sie war Teil einer ganzen Reihe von Kundgebungen gegen rechtes Gedankengut in vielen größeren Städten Deutschlands. 

Ähnliche Beiträge

Tausende gegen Rechtsextremismus

Am Montag, dem 22. Januar, war der Bayreuther Marktplatz voller Menschen. Nach Medienberichten waren es rund 3000, die angesichts der Enthüllungen über geheime Abschiebepläne der AfD gegen Rechtsextremismus in Deutschland

» weiterlesen

Im Zeichen des Sports

Sportlerehrung und noch viel mehr: Der Ball des Sports steigt am Samstag, dem 24. Februar, in der Oberfrankenhalle. Veranstalter ist das Sportkuratorium Bayreuth, dessen Ziel die Förderung des hiesigen Breitensports

» weiterlesen

Mehr Handy-Parker 

In der Stadt Bayreuth wird Handy-Parken immer beliebter und immer häufiger genutzt. Der Anteil der Parkvorgänge, die mittels Handy-Parken durchgeführt werden, lag im vergangenen Jahr bei rund 34 Prozent. In

» weiterlesen