Manche Kombinationen funktionieren nicht. Beispielsweise Kuba und Amerika. Oder Orcas und Robben. Aber Techno und Kino? Das passt. Ehe die Glashaus-DJs feinsten Techno präsentieren und zum Tanz bitten, läuft im Vorfeld ein Film, der thematisch mit der Musik zu tun hat. Dabei können die Besucher im Vorfeld sogar aus einer gegebenen Filmauswahl denjenigen Streifen aussuchen, der ihnen am meisten zusagt. Im Anschluss wird schnell umgebaut und die Tanzfläche eröffnet.

Techno vs. Kino, Glashaus, 24.5., 20 Uhr

Foto: image-from-rawpixel-id-59451