Techno vs. Kino

Manche Kombinationen funktionieren nicht. Beispielsweise Kuba und Amerika. Oder Orcas und Robben. Aber Techno und Kino? Das passt. Ehe die Glashaus-DJs feinsten Techno präsentieren und zum Tanz bitten, läuft im Vorfeld ein Film, der thematisch mit der Musik zu tun hat. Dabei können die Besucher im Vorfeld sogar aus einer gegebenen Filmauswahl denjenigen Streifen aussuchen, der ihnen am meisten zusagt. Im Anschluss wird schnell umgebaut und die Tanzfläche eröffnet.

Techno vs. Kino, Glashaus, 24.5., 20 Uhr

Foto: image-from-rawpixel-id-59451

Ähnliche Beiträge

Rave im Enchi

Anfang September wartet ein neues Open-Air auf Fans elektronischer Musik: Um 18 Uhr starten Luis Augstein und Lükk b2b Hill im Enchi-Garten mit Trance und Techno, ehe es zu späterer

» weiterlesen

Fuzz der Götter

Mit mächtigen, progressiven Klängen entern Fvzz Popvli im September die Glashaus-Bühne. Seit 2016 gibt es das Dreigestirn aus Rom, dessen Sänger und Gitarrist Pootchie bereits mit seiner Band Beesus im

» weiterlesen

Zurück im Feierwohnzimmer

Nach den heißen Sommertagen darf man sich nun auch wieder auf heiße Partynächte freuen: Am 8. September kehrt die Fabrik zurück aus der Sommerpause und überrascht ihre Gäste nicht nur

» weiterlesen