Suche
Close this search box.

Tücken des Alltags

Tan Caglar gilt als „witzigster rollstuhlfahrender Deutschtürke der Welt“. 2020 feierte sein zweites Bühnenprogramm „Geht nicht? Gibt‘s nicht!“ Premiere. Darin deckt der Comedian amüsant die Tücken seines Alltags auf und rechnet nebenbei ganz nonchalant mit den „Fußgängern“ in seinem Leben ab. 

Tan Caglar, ZENTRUM, 19.10., 20 Uhr

Ähnliche Beiträge

Ein Trauerspiel

Bereits als Teenager schrieb Richard Wagner „Leubald“, ein schrilles Musik-Spiel von Liebe, Rache, Mord und Erlösung. Seine Familie war entsetzt. Heute unterhält das Jugendwerk mit unfreiwilliger Komik und verblüffend kühnen

» weiterlesen

Melodien der Zukunft

Das 74. Festival junger Künstler lädt auch dieses Jahr wieder zu einem vielfältigen kulturellen Erlebnis ein. Unter dem diesjährigen Generalthema „Zu:kunft“ stellt sich das Festival, ganz seiner Tradition, einer der

» weiterlesen

Kunstfusion

Die fünfte internationale Kunstausstellung „Heroes, Gods & Monsters“ im Stöckelkeller verspricht eine spannende Begegnung von Kunst aus Markgrafenkirchen der Bayreuther Nachbarorte mit Comic und Film. Im Mittelpunkt steht eine Videoinstallation

» weiterlesen