Suche
Close this search box.

Wundertüte

Wer schon einmal auf einer Lesung von Axel Hacke war, der weiß: Hier ist kein Abend wie der andere. Bewaffnet mit einem Stapel Bücher, darunter sein neuestes Werk „Im Bann des Eichelhechts und andere Geschichten aus Sprachland“ sowie zahlreicher Kolumnen, beschert der Bestsellerautor seinem Publikum einen Leselust-Abend voller Überraschungen. 

Axel Hacke liest, ZENTRUM, 24.3., 20 Uhr

Foto: Thomas Huber

Ähnliche Beiträge

Rebell im Pullunder

Olaf Schubert live Olaf Schubert – seines Zeichens Musiker, Betroffenheitslyriker, Weltbürger und Freidenker – ruft mit seinen Freunden die „Zeit für Rebellen“ aus. Rebell war Schubert schon immer, mit Augenmaß

» weiterlesen

Vollgas voraus

Philipp Uckel gilt als Urgestein der Berliner Stand-up-Szene. Als Host diverser Comedy-Shows ist er in der Mutterstadt als sympathischer, authentischer und vor allem äußerst schlagfertiger Comedian bekannt. Mit seinem ersten

» weiterlesen

Von Lüge und Wahrheit

Sigi Zimmerschied im Zentrum Der Passauer Autor, Filmemacher und Schauspieler Sigi Zimmerschied gilt als unzerstörbares Kabarett-Urgestein. In erster Linie jedoch ist er einer, der seit über vier Jahrzehnten gegen geistige

» weiterlesen