Suche
Close this search box.

Was geht an Silvester?

2023 neigt sich dem Ende zu und der Silvesterabend steht vor der Tür! Was Bayreuth am letzten Tag des Jahres zu bieten hat und wo der Jahreswechsel am besten gefeiert werden kann, erfahrt ihr hier.

Kultur
Für Theaterfans beginnt der Silvesterabend um 17 Uhr in der Studiobühne mit Eugène Ionescos absurdem Theaterstück „Der König stirbt“. Auch im Cineplex darf man es sich ab 17 Uhr bequem machen, wenn das Silvesterkonzert der Berliner Philharmoniker auf großer Leinwand erklingt. In der Ordenskirche St. Georgen findet ab 22 Uhr eine Konzertlesung mit Harfenmusik mit der Sängerin und Harfenistin Claraliz Mora statt, zeitgleich gibt es in der Stadtkirche ein Orgelkonzert mit Werken von Bach, Reger und Lemmens zu hören.  

Gastro
Auch kulinarisch ist an Silvester einiges geboten. In den Tag starten könnt ihr mit einem ausgedehnten Weißwurstfrühschoppen im Engin‘s Ponte. Gegen Abend tischt Küchenchef Andy Göß im Gössini ein großes Buffet auf, ehe es auf eine Wanderung am Golfplatz zu einem der schönsten Aussichtspunkte Bayreuths geht. Speisen à la carte gibt es im Liebesbier ab 18 Uhr, im Anschluss sorgen die DJs Burner und RPM für Stimmung. Mit einem asiatischen Silvestermenü könnt ihr das Jahr ab 19 Uhr im Zollhaus ausklingen lassen. Ritterlich gefeiert wird auf der Burg Rabenstein mit dreigängigem Buffet, Musik und großem Barockfeuerwerk. 

Party
Ein letztes Mal öffnet am Silvesterabend das Winterdorf seine Pforten und serviert ab 20 Uhr neben Glühwein auch Mixed Partymusic. Ab 21 Uhr startet die große Silvesterparty im Frisco, während am Kulturkiosk Vybez Bradschel von den Soundselectors zum Tanz im Wintergarten lädt. „Feiern bei Freunden“ heißt es ab 21.30 Uhr in der Tanzbar und um 23 Uhr öffnen sich die Türen der Fabrik zur letzten Party des Jahres mit den Residents Jonas Taubmann und 2Fly. Nach Feuerwerk und Neujahrswünschen darf ab 0.30 Uhr auch im Roemers gefeiert werden.

Ähnliche Beiträge

Fränkisch lecker

Oberfranken ist für seine Back-, Wurst- und Bierspezialitäten bestens bekannt. Im Zeitraum Mai bis Oktober werden diese kulinarischen Welten an mehreren Wochenenden in der Buschenschänke der Bäckerei Lang in der

» weiterlesen

Buchstabenfest

Es wird vielfältig, bunt, lebendig und schön: Das integrative Lesefest „Bayreuth blättert“ bietet am 3. August wieder ein weites Programm für Groß und Klein. Zwischen Lesungen und Geschichten wird es

» weiterlesen

Ein Trauerspiel

Bereits als Teenager schrieb Richard Wagner „Leubald“, ein schrilles Musik-Spiel von Liebe, Rache, Mord und Erlösung. Seine Familie war entsetzt. Heute unterhält das Jugendwerk mit unfreiwilliger Komik und verblüffend kühnen

» weiterlesen