Suche
Close this search box.

Summertime am Kulturkiosk

Von wildem Austropop von Voodoo Jürgens über Musikkabarett mit Gankino Circus bis zu klugem Pop von DOTA – im Juni erwartet das Publikum bei der Summertime am Kulturkiosk wieder ein hochkarätiges und breitgefächertes Programm.

Seit 2021 ist die Konzertreihe am Kulturkiosk fester Bestandteil der Bayreuth Summertime und sorgte in den vergangenen Jahren für stimmungsvolle Konzertabende in der Wilhelminenaue. Auch in diesem Jahr haben sich das Friedrichsforum und weitere Veranstaltende zusammengetan, um im Juni erneut ein gemeinsames Programm zu präsentieren. 
Zum Auftakt des Konzertsommers am Kiosk gibt es am 7. Juni Besuch aus Österreich: Nach dem gefeierten Debüt „Ansa Woar“ und dem bei den Amadeus Austrian Music Awards als Album des Jahres ausgezeichneten Meisterwerk „‘s klane Glücksspiel“ schickt Voodoo Jürgens nun sein neues Album „Wie die Nocht noch jung wor” ins Rennen. Mit seiner genialen Liveband, der Ansa Panier, vertont der Wiener Singer-Songwriter Geschichten von Außenseitern, Gaunern, Verlierern und Antihelden. 
Reichlich schräg wird es auch tags darauf, wenn Gankino Circus für eine ihrer Festivalshows nach Bayreuth kommen. Rasante Melodien und charmante Figuren sind die zentralen Zutaten des Vierers aus Dietenhofen, der mit seinem Konzertkabarett eine kultverdächtige Kunstform geschaffen hat.

Mit seiner charaktervollen Stimme und einem Talent für große Gänsehaut-Songs zählt Andreas Kümmert zu den besten Bluesrock-Sängern des Landes. Trotz des Erfolgs ist der „Voice of Germany“-Gewinner immer bodenständig geblieben. Sein aktuelles Album mit dem passenden Titel „Working Class Hero“ erschien 2023 und umfasst alle Facetten des Ausnahmekünstlers, von ausdrucksvollen Rock’n’Roll-Nummern bis hin zu mitreißenden Balladen. Mit seinen beiden Mitstreitern Stefan Kahne und Michael Germer ist er am 8. Juni in Trio-Besetzung zu Gast am Kiosk.

Die österreichische Pop-Rock-Formation S.T.S. hat mit ihren leidenschaftlichen Live-Auftritten im deutschsprachigen Raum viele Jahre lang große Hallen gefüllt. Als eine der authentischsten STS-Tributebands bringen MTW den Sound dieser Erfolgsgruppe überzeugend nah am Original auf die Bühne. Am 9. Juni dürfen sich Fans neben Klassikern wie „Fürstenfeld“ und „Großvater“ auch auf viele eher selten gehörte Stücke der österreichischen Kultband freuen.

Den Texten von Mascha Kaléko hat sich die Band DOTA auf ihrem neuen Album verschrieben. Nach dem großen Erfolg des ersten Teils vertont die Indie-Pop-Band um Sängerin Dota Kehr auf ihrer neuen Platte „In der fernsten der Fernen“ erneut die Lyrik der Berliner Dichterin, die sich in den 20er- und 30er-Jahren mit ironischer, oft herzblutig beseelter Großstadtlyrik einen Namen machte. Versehen mit neuen Ebenen und Farben bringen DOTA die Texte Kalékos in unsere Zeit – und am 12. Juni live auf die Bühne.

Mehr als 20 Jahre ist es her, dass die Bananafishbones sich mit inzwischen zu Klassikern avancierten Songs wie „Come to Sin“ und „Easy Day“ in die erste Liga der nationalen Indie-Rock-Szene spielten. Seither gilt das Trio aus Bad Tölz als „eine der besten Livebands Deutschlands“ (SZ) und ist auch nach über drei Jahrzehnten Bandgeschichte kreativ und leidenschaftlich wie eh und je, was sie bei ihrem Unplugged-Konzert am 13. Juni einmal mehr unter Beweis stellen.


Zum Abschluss der Konzertreihe gibt es am 15. Juni ein Wiedersehen mit einer Band, die bereits im letzten Jahr für einen stimmungsvollen Abend in der Wilhelminenaue sorgte: Unter dem Motto „Rock History Summer“ präsentieren Huebnotix kreative Neuinterpretationen von Kultsongs der Rock- und Popgeschichte. Dabei darf sich die Fangemeinde der Bayreuther Band neben bekannten Hits auch auf viele neue Stücke in unverwechselbarem Huebnotix-Gewand freuen.

Tickets für die Veranstaltungen am Kulturkiosk gibt es unter www.motion.gmbh, an der Theaterkasse Bayreuth und allen bekannten VVK-Stellen. Weitere Veranstaltungen werden noch bekanntgegeben.

Ähnliche Beiträge

Mit bayreuth4U zum Highfield!

Mit seiner schönen Lage am Störmthaler See und einem bunten Line-up zählt das Highfield-Festival zu den schönsten Freiluftspektakeln des Sommers. Drei Tage lang wird hier zu über 40 Künstler:innen gefeiert.

» weiterlesen

Das Schloss bebt

Die englisch-irische Future-Pop-Band VNV Nation ist zu Gast auf dem Schloss Eyrichshof. Nie einer bestimmten Musiksparte zugehörig, vermischt VNV Nation poetische und zum Nachdenken anregende Texte mit melodischen Dancebeats und

» weiterlesen