Auf Achse

Auch als gar nichts ging, blieben LaBrassBanda als eine der wenigen Bands präsent. Als im Sommer zahlreiche Open-Air-Veranstaltungen und damit auch alle ihre geplanten Konzerte abgesagt werden mussten, machten die sieben Musiker um Frontmann Stefan Dettl kurzerhand aus der Not eine Tugend. Gemeinsam begaben sie sich auf eine ausgedehnte Biergartentour durch Bayern, in deren Rahmen sie bis zu drei Konzerte am Tag spielten. Im kommenden Sommer sollen nun viele der dieses Jahr ausgefallenen regulären Konzerte nachgeholt werden – auch das auf der Plassenburg, wo die Band im Juli zu sehen sein wird.

Ähnliche Beiträge

Das rockt!

Alljährlich veranstaltet der Bezirk Oberfranken die Reihe „Rock in Oberfranken“ im Rahmen derer die besten Bands der Region gegeneinander antreten. Ziel dabei ist es, Newcomer zu fördern. Beim Tourstop im

» weiterlesen

Herbstgefühle

Zum Abschluss der Open-Air-Saison darf man sich im September noch einmal auf einen elektronischen Tanz in der Lamperie freuen: Unter dem Motto „Herbstgefühle“ laden Kommunberg & Co. zur Herbstedition der

» weiterlesen

Bayreuths größtes Musikspektakel

Das Bayreuther Kneipenfestival zählt zu den traditionsreichsten Veranstaltungen der Stadt und bietet seit 1993 nicht nur überregional bekannten Newcomern, sondern vor allem der regionalen Musikszene eine Bühne und stellt eine

» weiterlesen