Suche
Close this search box.

Auf dem Weg zum Kulturhaus

Die Entstehung eines Kulturhaus im Gassenviertel der Bayreuther Innenstadt ist seit Ende vergangenen Jahres beschlossene Sache. Jetzt hat sich der Trägerverein „Neuneinhalb“ gegründet, der das Gebäude an der Kämmereigasse nach der für 2019 vorgesehenen Sanierung leiten soll. Der neue Verein will hier gemeinsam mit der Stadt einen Kulturraum schaffen, der Künstlern, Vereinen und Gruppen neue Aktivitäten ermöglicht und das Gassenviertel belebt. So soll zum Beispiel auch ein Programmkino fester Bestandteil des Hauses werden. Wer mehr über das geplante Kunst- und Kulturhaus wissen möchte oder selbst aktiv werden will, sollte sich den 20. November vormerken. Dann stellt der neue Verein im Rahmen der Sübkültürreihe im Forum Phoinix ab 20 Uhr den derzeitigen Stand der Planungen vor.

Ähnliche Beiträge

Action im Frühling

Das Bayreuther Frühlingsfest steigt dieses Jahr vom 30. März bis 7. April. Die zahlreichen Programmhighlights und die musikalische Unterhaltung versprechen eine actionreiche, bunte und abwechslungsreiche Osterwoche. Für Familien und kleine

» weiterlesen

Flohmärkte im April

Mädchenkram Alle Modeverrückten können sich auf einen Mädelstag freuen, wenn der „Mädchenflohmarkt“ am 7. April im Bayreuther ZENTRUM stattfindet. Als „normale“ Besucherin kann man für drei Euro Eintritt trödeln, nach

» weiterlesen