Auf der Spur

Der historische Kriminalfilm von „American Hustle“-Regisseur David O. Russell handelt von Burt (Christian Bale), Harold (John David Washington) und der Krankenschwester Valerie (Margot Robbie), die während des Ersten Weltkriegs in einem französischen Lazarett Freundschaft schließen und nach Ende des Kriegs gemeinsam ins titelgebende Amsterdam ziehen. Zurück in den Staaten stolpern Harold und Burt Jahre später gemeinsam in einen Kriminalfall: Als sie einen Mord beobachten, werden sie selbst von der Polizei der Tat verdächtigt. Auf der Suche nach der Wahrheit treffen die beiden erneut auf Valerie. Gemeinsam kommt das Trio einer Verschwörung auf die Spur, die die Geschichte Amerikas für immer zu verändern droht. Trotz hervorragender Schauspieler:innen kann der Film weder als temporeicher Krimi noch als unterhaltsames Buddy-Movie wirklich überzeugen – vor allem da der Balanceakt zwischen den Genres völlig misslingt.

Filmstart: 3.11.

Ähnliche Beiträge

20.000 Arten von Bienen

Mutter Ane reist mit ihren drei Kindern zu ihrer Familie ins Baskenland. Das achtjährige Kind Aitor (Sofía Otero) fühlt sich jedoch in Bezug auf seinen Geburtsnamen ebenso zunehmend unwohl wie

» weiterlesen

Fest für Kinofans

Das Kinofest kommt wieder: Am zweiten Septemberwochenende kann man in allen teilnehmenden Kinos alle Vorstellungen zu einem Sonderpreis von5 Euro erleben, in einigen Häusern gibt es ein zusätzliches Rahmenprogramm und

» weiterlesen

Skurrile Film-Perlen

Fantasy Filmfest  Vom 20. bis zum 27. September lässt das Fantasy Filmfest im Nürnberger Cinecitta zum bereits 37. Mal die Besucher in spannende, skurrile und fantasievolle Filmwelten eintauchen. Denn „Fantasy“

» weiterlesen