Bayreuther Autokino startet am Freitag

Nach dem gescheiterten Versuch eines auswärtigen Veranstalters, ein Autokino in Bayreuth zu etablieren, darf nun das Cineplex ran: Bereits diesen Freitag, den 22. Mai, starten die Betreiber des Bayreuther Kinos die erste Autokino-Reihe auf dem Volksfestplatz. Das Autokino soll ab Freitag bis zum 14. Juni täglich offen haben, Woche für Woche wird das Programm erweitert. Los geht es am Freitag mit der Hörbuch-Verfilmung „Die Känguruh-Chroniken“ (Foto) von und mit Marc-Uwe Kling, der Corona-bedingt nur für kurze Zeit im Kino zu sehen war. Außerdem werden der Oscar-Gewinner „Parasite“, der aktuelle Tarantino-Streifen „Once Upon A Time… in Hollywood“ sowie das Queen-Biopic „Bohemian Rhapsody“ gezeigt. Bis zu 300 Fahrzeuge finden hier pro Vorstellung vor der LED-Leinwand Platz. Der Ton wird dabei über das Autoradio direkt in die Fahrzeuge übertragen. Pro Auto sind dabei maximal zwei Erwachsene und zwei im Haushalt lebende Kinder bis 17 Jahre erlaubt. Für Verpflegung ist ebenfalls gesorgt: Mit dem Ticket kannst du dir ein Snackpaket ganz entspannt von zu Hause aus vorbestellen. Sollte während des Films noch Appetit aufkommen, gibt es auch vor Ort ein Angebot an Nachos, Popcorn und Getränken.

Tickets und Infos gibt es auf der Homepage des Cineplex.

Foto: X-Verleih

 

Ähnliche Beiträge

Das neue Wahrzeichen der Stadt

Das „Rote Pferd“ hat endlich seinen Standplatz gefunden. Der Stadtbezirk Prag 6, mit dem Bayreuth seit 2008 eine Part- nerschaft pflegt, hatte der Stadt die Skulptur „Rotes Pferd“ des renommierten

» weiterlesen

Im Ranking vorne

Die Universität Bayreuth zählt in den Fächern Jura und Volkswirtschaftslehre erneut zu den Top 10 der Universitäten in Deutschland. Im Wirtschaftswoche-Hochschulranking 2022 ist Bayreuth – wie schon im Vorjahr –

» weiterlesen