Badespaß

Vor zehn Jahren gab Robbi Pawlik alias Bademeister Rudi Schaluppke sein Bühnendebüt. Seitdem hat er sich mit seinen bissigen Erzählungen vom Arbeitsalltag in einer Kölner Badeanstalt im ganzen Land eine große Fangemeinde erspielt. In seinem neuen Programm „Zehn Jahre unterm Zehner“ sind verbale Arschbomben garantiert.

Bademeister Schaluppke, Becher-Saal, 28.10., 20 Uhr

Ähnliche Beiträge

Poetry Slam am Kulturkiosk

Der Kulturkiosk wird im Juli zum Treffpunkt der besten deutschen Slam-Poet:innen. Bei der zweiten Auflage des Summertime-Slams begrüßt Moderator Michael Jakob nicht nur den amtierenden deutschsprachigen Meister David Friedrich, sondern

» weiterlesen

Musik trifft Literatur

Das junge Ensemble Mirror Strings – weltweit einzigartig besetzt mit zwei Celli und zwei Gitarren – ist bekannt für seine Grenzüberschreitungen. Für ihr Debüt im Markgräflichen Opernhaus haben sich die

» weiterlesen

Flamingos am Kotti

Mit seinen bisherigen drei Soloprogrammen hat sich der Duisburger Stand-up-Comedian und ehemalige Slam-Poet Till Reiners als eine der vielversprechendsten Stimmen des jungen deutschen Kabaretts fest etabliert. Auch in TV-Sendungen wie

» weiterlesen