Suche
Close this search box.

Bayerns grantigster Sohn

Nach Ausbildungen zum Koch und zum KFZ-Mechaniker entschloss sich Hans Söllner einst, lieber dem Staat unangenehm aufzufallen. Mit seinen rebellischen Liedern galt Söllner unter konservativen Politikern von Beginn an als „Aufrührer“, während viele seiner Fans ihn als einen der letzten deutschen Rebellen feiern, ausgestattet mit einem Komik-Potential, das das von manch hauptberuflichem Kabarettisten bei Weitem übertrifft. Und so ist es kein Wunder, dass der Grantler seit über 20 Jahren erfolgreich und unermüdlich mit seiner ganz eigenen Version eines bayerischen Reggae über die Bühnen des Landes tourt. Am 12. Oktober erschien sein neues Album „Genug“ – das erste seit sechs Jahren –, das er im März live im ZENTRUM präsentiert. Hans Söllner, ZENTRUM, 28.3., 20 Uhr

Ähnliche Beiträge

Lass uns tanzen!

„Wakadjo“ – lass uns tanzen, so heißt das Motto des Afrika-Karibik-Festivals in der Bayreuther Innenstadt. Vom 19. bis zum 21. Juli gibt es auch in diesem Jahr auf dem Marktplatz

» weiterlesen

Mit bayreuth4U zum Highfield!

Mit seiner schönen Lage am Störmthaler See und einem bunten Line-up zählt das Highfield-Festival zu den schönsten Freiluftspektakeln des Sommers. Drei Tage lang wird hier zu über 40 Künstler:innen gefeiert.

» weiterlesen

Rock & Pop im Schlosshof

LIZharmonic begeistert mit handgemachter Live-Musik und beeindruckender Spielfreude. Mit viel Liebe zum Detail präsentiert die Band – bestehend aus den Huebnotix-Musikern Joe Greiner und Andy Sack sowie Sängerin Lisa Herold

» weiterlesen