Black Adam

Wenn Kinder nach ihren Lieblingshelden gefragt werden, fallen meist Namen wie Iron Man, Spider-Man oder Captain America. Die Pendants zu Marvel wären im DC-Universum wohl Batman, Superman oder Wonder Woman. Nach „The Suicide Squad“ 2021 bringt Warner Bros.Pictures einen weiteren Antihelden ins Kino: Teth-Adam alias Black Adam. Ein Sklave im vermögenden Staat Kahndaq, der sich gegen seine Herrscher auflehnt und dabei die Superkräfte einsetzt, die ihm von Zauberer Shazam verliehen wurden. Daraufhin wird er jedoch von selbigem eingesperrt und erst nach 5000 Jahren wieder aus seinem irdischen Grab befreit. Geprägt von den erlittenen Ungerechtigkeiten, lässt er sich jetzt von nichts und niemandem mehr etwas gefallen. Mit Dwayne „The Rock“ Johnson als Hauptrolle ist „Black Adam“ eine actionreiche Verfilmung der gleichnamigen Figur der DC-Comics.

Filmstart: 20.10.

Ähnliche Beiträge

Erfolgskino aus Polen

Drei Tage Kunst, Musik und Kino aus Polen bietet das „Polski Weekend“ im Kulturhaus Neuneinhalb, das vom Deutsch-Polnischen Kulturverein Bayreuth veranstaltet wird und in dessen Rahmen gleich zwei der erfolgreichsten

» weiterlesen

Outdoor Film Tour

Wie fühlt sich Klettern als gehörloser Mensch an? Was denkt eine Kajakerin, wenn sie der männlichen Konkurrenz in tosenden Gebirgsflüssen davonfährt? Wieviel Freiheit bedeutet ein Fahrrad für einen 16-jährigen Sambier?

» weiterlesen

Auf der Spur

Der historische Kriminalfilm von „American Hustle“-Regisseur David O. Russell handelt von Burt (Christian Bale), Harold (John David Washington) und der Krankenschwester Valerie (Margot Robbie), die während des Ersten Weltkriegs in

» weiterlesen