Bombenstimmung

Anfang Februar startet in der Studiobühne die neue Komödie „Bombenstimmung“. Der Ort: eine heruntergekommene Zeitungsredaktion in der Provinz. Die Protagonisten: zwei zerstrittene Zeitungsredakteure, die harmoniebedürftige Anzeigensekretärin, ein wütender Bürgermeisterkandidat und ein hosenloser Handwerker.

Bombenstimmung, Studiobühne, 9.2., 20 Uhr

Ähnliche Beiträge

Begegnung der Kulturen

Das Zusammenleben junger Menschen unterschiedlichster Nationen steht im Mittelpunkt der Wanderausstellung „YouniWorth“, die vom 16. bis 26. September in der Black Box des RW21 zu sehen ist. Neben der von

» weiterlesen

Kultig

Sie prägten die Sprache einer ganzen Generation, wurden geliebt, gehasst, oft zitiert und tausendmal kopiert: In den 2000er-Jahren feierten Erkan & Stefan Riesenerfolge mit drei eigenen Kinofilmen, zwei Staffeln „headnut.tv“

» weiterlesen

Auf Spurensuche

Die junge Klarinettistin Ruzaliia Kasimova – Stipendiatin der Alexander von Humboldt-Stiftung – konnte in Bayreuth bereits bei zwei Konzerten begeistern. Im September tritt sie mit ihrer neuen Partnerin am Klavier,

» weiterlesen