Brass auf der Burg

Bayerns populärster Blasmusikexport ist zurück: Nach ihrem gefeierten Auftritt 2018 kommen LaBrassBanda erneut auf die Plassenburg. Die barfüßigen Mannen um Sänger Stefan Dettl sorgen mit ihrem Mix aus Brass, Techno und Volksmusik stets für volles Haus und ausgelassene Stimmung, ob im Bierzelt oder den großen Festivals. Mittlerweile können die sieben bayerischen Musiker auf zwölf Jahre Bandgeschichte zurückblicken, die sie um die halbe Welt führte – zuletzt im Frühjahr durch Südostasien und Australien. Der Vorverkauf ist bereits in vollem Gange, Tickets und Infos gibt es unter www.plassenburgopenair.de.

LaBrassBanda, Plassenburg (Kulmbach), 16.7., 20.30 Uhr

Ähnliche Beiträge

Der letzte Torero

Keiner beherrscht die Kombination aus musikalischer Genialität und absurder Komik so wie Helge Schneider. Kein Wunder, dass bei ihm selbst ein Song übers „Katzenklo“ zum Hit wurde. Doch vor allem

» weiterlesen

Stars auf dem Schlossplatz

Auch 2023 steigen auf dem Schlossplatz in Coburg wieder die beliebten Sommer-Open-Airs – erstmals an zwei langen Wochenenden im Juni und August. Im Juni darf man sich unter anderem auf

» weiterlesen

Party mit Dr. Umwucht

Von Manu Chao bis Extrawelt, Sophie Hunger bis Rainald Grebe, The Do bis Ray Charles beeinflusst, ist das Bamberger Sextett Dr. Umwuchts Tanzpalast mindestens genauso viel Sozialexperiment wie Band. Die

» weiterlesen