Bühne für Wortakrobaten

Der Süb-Slam, das neue Poetry-Slam-Format speziell für Wortakrobaten aus Bayreuth und Umgebung, geht nach dem Auftakt im April in die zweite Runde. Im vom amtierenden Fränkischen Meister Steven moderierten Wettbewerb treten am 5. Juni im Forum Phoinix wieder lokale Talente mit selbstverfassten Texten gegeneinander an und stellen sich dem Urteil des Publikums. Dabei ist von Lyrik über Prosa bis hin zu Dada und Rap alles erlaubt. Neben dem Gewinner des ersten Süb-Slams Raphael Breuer (Foto) ist mit dem fränkischen Poetry-Slam-Urgestein Martin Hönl auch ein Special Guest am Start.

Süb-Slam, Forum Phoinix, 5.6., 20 Uhr

Beitrag teilen:

WhatsApp
Facebook
Email

Ähnliche Beiträge

Boarisch

Helmut Binser ist ein echtes Original der Bayerischen Kabarettszene. Auch in seinem neuen Programm „Bavarian Influencer“ wechselt der Oberpfälzer gekonnt von Nettigkeiten zu schwärzestem Humor. Seine verrückten Geschichten handeln von

» weiterlesen

Verrückte Zeit!

In ihrem bereits vierten Soloprogramm vergleichen Sebastian Reich und seine quirlige Nilpferddame Amanda ihre Jugend, in der man den Film noch zum Entwickeln brachte und die Kassetten mit einem Bleistift

» weiterlesen

Hoch hinaus

Ist Bergsteigen mehr als ein Sport? Oder ist es einfach nur bekloppt? Woher kommt diese seltsame Sehnsucht von Büroangestellten, sich von unbequemen Gurten zu Rouladen verschnüren zu lassen? Diesen und

» weiterlesen