Bully Is Back

Nach Filmen wie „Der Schuh des Manitu“, „Traumschiff Suprise Periode 1“ oder „Lissi und der wilde Kaiser“ ist das Erfolgstrio Michael „Bully“ Herbig, Christian Tramitz und Rick Kavanian zurück auf der Leinwand. Mit „Bullyparade – Der Film“ greifen die drei auf die Tradition der Bullyparade zurück, die bis 2002 in sechs Staffeln im deutschen Fernsehen zu sehen war. In fünf Episoden schlüpfen Herbig & Co in 24 verschiedene Rollen. Darunter altbekannte wie die Kastagnetten (Foto), die sich heftige Wortgefechte liefern, die Crew der „Suprise“ oder Lissi und Kaiser Franz, aber auch bis jetzt gänzlich unbekannte wie Weltraum-Getränkelieferant Sigi Solo und sein Co-Pilot, ein Yeti. Auf jeden Fall ein Grund, dem Freibad für einen Sommertag den Rücken zuzukehren.

Foto: Warner Bros. Ent./herbX film (Marco Nagel)

Beitrag teilen:

WhatsApp
Facebook
E-Mail

Ähnliche Beiträge

kontrast zu Gast – ihr entscheidet!

„Fleisch“ lautet das Sonderthema des kontrast Filmfest, das im Februar im ZENTRUM  stattfindet. Bis es soweit ist, sichtet das kontrast-Team in mehreren Sichtungsgruppen über 500 nationale und internationale Filmeinsendungen und

» weiterlesen

Rache ist süß

Es ist wieder so weit: Das Fantasy Filmfest macht seine herbstliche Runde durch Deutschland und vom 21.9 bis 28.9. auch in Nürnberg Station. Seit 36 Jahren ist das Festival erste

» weiterlesen

Grünes Kino

Die Klimakrise betrifft alle – aber vor allem die, die jetzt jung sind. Am 8. Oktober werden im Kunst- und Kulturhaus Neuneinhalb ab 16.30 Uhr zwei Dokumentationen gezeigt, die ganz

» weiterlesen