Capernaum

Der 12-jährige Zain aus dem Libanon steht als Kläger vor Gericht. Die Angeklagten: seine Eltern. Zain hat die beiden verklagt, weil sie ihn auf die Welt gebracht haben, obwohl sie sich nicht um ihn kümmern können. Vor Gericht erzählt Zain die erschütternde Geschichte seines Lebens als Straßenkind. Das Drama von Nadine Labaki wurde 2019 für den Auslands-Oscar nominiert.

Iwalewahaus, u.a. 16.3., 16.30 Uhr

Ähnliche Beiträge

Rache ist süß

Es ist wieder so weit: Das Fantasy Filmfest macht seine herbstliche Runde durch Deutschland und vom 21.9 bis 28.9. auch in Nürnberg Station. Seit 36 Jahren ist das Festival erste

» weiterlesen

kontrast zu Gast – ihr entscheidet!

„Fleisch“ lautet das Sonderthema des kontrast Filmfest, das im Februar im ZENTRUM  stattfindet. Bis es soweit ist, sichtet das kontrast-Team in mehreren Sichtungsgruppen über 500 nationale und internationale Filmeinsendungen und

» weiterlesen

Grünes Kino

Die Klimakrise betrifft alle – aber vor allem die, die jetzt jung sind. Am 8. Oktober werden im Kunst- und Kulturhaus Neuneinhalb ab 16.30 Uhr zwei Dokumentationen gezeigt, die ganz

» weiterlesen