Cell of Hell

Hatte sich Rainald Grebe zuletzt noch von seinem Orchester der Versöhnung begleiten lassen, so nimmt der Musiker, Kabarettist und Autor nun wieder im Alleingang am Klavier Platz. Titelgebender Anlass für sein neues Soloprogramm „Das Elfenbeinkonzert“ war eine Einladung des Goethe-Instituts nach Abidjan, wo er sich im Rahmen eines Volksmusik-Workshops gewohnt eigenwillig mit deutscher Kultur und Tradition auseinandersetzte. Aber wie kann man Deutschland am Äquator musikalisch vermitteln? 

Achtung: Der Termin wurde wegen Krankheit vom 31.8.18 auf den 17.5.2019 verlegt. Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit.

Ähnliche Beiträge

Begegnung der Kulturen

Das Zusammenleben junger Menschen unterschiedlichster Nationen steht im Mittelpunkt der Wanderausstellung „YouniWorth“, die vom 16. bis 26. September in der Black Box des RW21 zu sehen ist. Neben der von

» weiterlesen

Schillernde Welten

Mit über 16 Veranstaltungen an fünf Spielorten entführt das Bayreuth Baroque Opera Festival vom 7. bis 18. September in die schillernde Welt des Barock. Im Mittelpunkt der dritten Ausgabe des

» weiterlesen

Virtuos

1986 nahm Andrea Bonatta seine erste Liszt-CD im ZENTRUM Bayreuth auf dem Steingraeber-Flügel auf. Mittlerweile konzertiert er weltweit, gibt Meisterklassen, berät Liszt-Wettbewerbe, dirigiert und ist Klavierprofessor in Shanghai und Salzburg.

» weiterlesen