Suche
Close this search box.

Classic goes Hollywood

Bereits zum sechsten Mal findet dieses Jahr auf dem Stadtparkett am Markt das Sparda-Bank Klassik Open Air statt. Zum Auftakt am 28. Juni betritt die Taschenphilharmonie (Bild) – nach eigener Angabe das kleinste Symphonieorchester der Welt – um 20 Uhr die Bühne auf dem Stadtparkett. Angelegt nach dem Vorbild Arnold Schönbergs, der ab 1920 groß besetzte Orchesterwerke mit einem kleinen, aber feinen Ensemble aufführte, präsentiert die Taschenphilharmonie unter anderem bekannte Werke von Wolfgang Amadeus Mozart, Joseph Haydn und Gioachino Rossini. Tags darauf sind unter dem Motto „Classic goes Hollywood“ die Jungen Fürther Streichhölzer zu erleben. Unter der künstlerischen Leitung von Bernd Müller präsentiert das Jugendorchester der Stadt Fürth bekannte Filmmusiken, die schon zu Klassikern geworden sind, wie zum Beispiel aus der „Der Pate“, „Star Wars“ oder „Pirates of the Caribbean“. Der Eintritt ist an beiden Abenden frei.

Sparda-Bank Klassik Open Air, Stadtparkett, 28.6. und 29.6., 20 Uhr

Ähnliche Beiträge

Witz und Weltschmerz

Egal, wo man hinschaut: Alle sind am Machen. Die einen machen ihre Arbeit, die anderen nur Ärger, einige machen gar nichts – und TBC macht das, was TBC seit über

» weiterlesen

Wahnsinn des Alltags

Wovon träumen Neugeborene? Wie nennt man weibliche Erdmännchen? Kann man eine Tuba rauchen? Und sollte man bei der Weight-Watchers-App wirklich „Cookies akzeptieren“? Fragen über Fragen, die im alltäglichen Wahnsinn eines

» weiterlesen

Rebell im Pullunder

Olaf Schubert live Olaf Schubert – seines Zeichens Musiker, Betroffenheitslyriker, Weltbürger und Freidenker – ruft mit seinen Freunden die „Zeit für Rebellen“ aus. Rebell war Schubert schon immer, mit Augenmaß

» weiterlesen