Suche
Close this search box.

Das schwarze Schaf der Comedy

Aus einer Bierlaune heraus stellte Bembers vor gut zehn Jahren sein erstes Kurzfilmchen auf Youtube online und konnte binnen kurzer Zeit eine stetig wachsende Gemeinde an „Bemberisten“ um sich scharen. Vier abendfüllende Programme hat der zottelige Franke seitdem auf die Bühne gebracht: In „Voll in die Fresse“, „Alles muss raus“, „Rock’n’Roll Jesus“ und „Kaputt, oder was?“ erzählte er jeweils kuriose Geschichten aus seinem Alltag. Fränkisch derb, aber irgendwie liebenswert, mauserte Bembers sich zum Massenphänomen und brachte selbst die wilde Meute beim Wacken Open Air zum Toben. Mit seinem Best-Of-Programm „Mit Alles und Schaf“ ist der fränkische Geschichtenerzähler am 26. Februar in Kulmbach zu gast.

Bembers, Dr.-Stammberger-Halle (Kulmbach), 26.2., 20 Uhr

Ähnliche Beiträge

Satirischer Klartext

Stand jetzt weiß man nichts Genaueres. Stand jetzt ist nicht klar, welche Kriege weiter eskalieren. Stand jetzt ist ungewiss, ob die Menschheit die Klimakatastrophe überlebt. „Stand jetzt“ heißt auch das

» weiterlesen

Kulturclash

Früher war er Filialleiter bei Lidl, jetzt ist Osan Yaran als erfolgreicher Comedian unterwegs auf Deutschland-Tour. In seinem aktuellen Stand-up-Programm „Gut, dass du fragst!“ erzählt der türkischstämmige Berliner auf humorvolle

» weiterlesen

Bosetti will reden

Eigentlich hätte Sarah Bosetti bereits im Herbst nach Bayreuth kommen sollen, doch leider musste der Auftritt der Satirikerin krankheitsbedingt verschoben werden. Im Mai können sich nun alle Fans der „Feministin

» weiterlesen