Der tut was!

Bayerischen Kabarett-Fans ist Christian Springer als Gastgeber der monatlichen BR-Sendung „Schlachthof“ bestens bekannt. Da der Bayreuther Termin vom 19.4. auf den 15.5. verlegt werden musste, macht der Kabarettist aus der Not ein Tugend, und so kommt das Publikum des Bechersaals in den Genuss einer Vorpremiere des neuen Programms: „Alle machen, keiner tut was“ Ob Politik oder die Fallgruben unseres Alltags, – Springer fordert zum Mitdenken auf, reißt mit, bleibt immer hochaktuell.

Christian Springer, Bechersaal, 15.5., 20 Uhr

Ähnliche Beiträge

Crossover-Jazz

Im Rahmen des Jazz-Novembers finden auch mehrere Late-Night-Konzerte statt, eines davon im Kulturhaus Neuneinhalb. Vier Berliner aus aller Welt – die Musiker des Move String Quartets sind in der Jazzszene

» weiterlesen

Gelebtes Chaos

Wer glaubt, im Kabarett schon alles gesehen zu haben, kennt Tino Bomelino noch nicht. Der neue Stern der Szene glänzt mit einer einmaligen Mischung aus Stand-up-Comedy und Musik. Ausgestattet mit

» weiterlesen

German Pop

Die norddeutschen Künstler Dieter Asmus, Peter Nagel, Nikolaus Störtenbecker und Dietmar Ullrich fanden sich 1964 zur Gruppe „ZEBRA“ zusammen, um in ihren Werken die bunte Konsum- und Populärkultur der Pop

» weiterlesen