Suche
Close this search box.

Der tut was!

Bayerischen Kabarett-Fans ist Christian Springer als Gastgeber der monatlichen BR-Sendung „Schlachthof“ bestens bekannt. Da der Bayreuther Termin vom 19.4. auf den 15.5. verlegt werden musste, macht der Kabarettist aus der Not ein Tugend, und so kommt das Publikum des Bechersaals in den Genuss einer Vorpremiere des neuen Programms: „Alle machen, keiner tut was“ Ob Politik oder die Fallgruben unseres Alltags, – Springer fordert zum Mitdenken auf, reißt mit, bleibt immer hochaktuell.

Christian Springer, Bechersaal, 15.5., 20 Uhr

Ähnliche Beiträge

Yoga gegen Rechts

Eigentlich wollte Patrick Salmen Bratsche spielen und gehobene Weltliteratur vortragen, aber er möchte nicht angeben. Stattdessen konzentriert er sich in seinem Live-Retreat „Yoga gegen Rechts” auf eine Mischung aus Stand-up-Comedy

» weiterlesen

Vollgas voraus

Philipp Uckel gilt als Urgestein der Berliner Stand-up-Szene. Als Host diverser Comedy-Shows ist er in der Mutterstadt als sympathischer, authentischer und vor allem äußerst schlagfertiger Comedian bekannt. Mit seinem ersten

» weiterlesen

Auf Leben und Artentod

Einzigartiger Humor, Selbstironie, Figuren, Geschichten, Witze und Musik – in seiner neuen Show stürzt sich Berni Wagner mit allen erdenklichen Mitteln auf Sexualität, Religion, Natur und die Geschichte des Lebens,

» weiterlesen